Essay

MEIN GEBURTSTAGSGESCHENK ZUM 50. Geburtstag

Essay kam im letzten Sommer praktisch durch folgenden E-mail Kontakt bei mir an:

Hallo Frau Winkle,
ich habe letztes Jahr einen Bericht über Sie bei "hundkatzemaus" gesehen und war von Ihrer Leidenschaft für Leguane begeistert. Ich halte seit 2001 ein grünes Leguan-Weibchen in Alleinhaltung. Sie ist inzwischen 16 Jahre alt und leider werden wir im Laufe des Jahren aus familiären Gründen ihr Terrarium räumen müssen...
...Nehmen Sie generell Tiere an? Bei Ihnen habe ich Anhand des Berichtes ein sehr gutes Gefühl, dass es ihr bei Ihnen gut gehen würde.

Natürlich nehme ich keine Tiere an, so war meine Antwort, aber ich bin gern bei der Vermittlung behilflich. Leider fand sich niemand, der die alte Leguandame aufnehmen wollte. Und ich hab mich aufgrund der Bilder vom Vorbesitzer sofort in sie verliebt. Doch eigentlich haben mein Mann und ich festgestellt, dass wir genug Leguane haben. Aber dann kam die Idee! Die Vorbesitzer schenken mir den Leguan zum Geburtstag, da kann ich ja nichts dafür, wenn dann wieder einer mehr da ist. Seitdem lebt die kleine Wassernixe bei mir und wird meistens Nessy genannt, da sie sehr gern badet, sie ist die Erste im Wasser und die Letzte die rausgeht. Mir den anderen Leguanen versteht sie sich nach anfänglicher Schüchternheit gut, und die Familie hat sie sehr ins Herz geschlossen.

zurück zur Hauptseite