Enrico

Nachdem Enrico, unser Jemenchamäleon, nun ausgewachsen ist, durfte er in den Leguangarten einziehen. Hoch oben schaut er von seinen Ästen herunter und kommt - so schnell ein Chamäleon eben sein kann - wenn er Futter sieht. Er mag neben Insekten auch besonders gerne Paprika und Karotten.

Vor den Leguanen hat er keine Angst. Er ist völlig entspannt und hält sich meist weit über den Klettermöglichkeiten der Leguane auf. Sein Lieblingsplatz ist ein Pflanzengitter direkt unter der hohen Zimmerdecke. Da Chamäleons Einzelgänger sind, hat Enrico keinen Partner und somit ein eigenes Reich für sich, in dem er sich wohlfühlt und nicht allzu sehr aufregen muss. Es sei denn, die „Futtertante“ kommt nicht oft genug oder schnell genug. Dann sitzt er etwas verärgert an der Türe und wartet.

zurück zur Hauptseite